Über die Zusammenhänge der Mineralstoffe und Charakterstrukturen

Nr. Mineralstoff Belastender Charakter bei Mangel Entlastend
1 Calcium fluor. Angst, vor anderen nicht zu bestehen Bringt Zuwachs an Kraft und Konzentration
2 Calcium phos. Angst, nicht gesehen/wahrgenommen zu werden Stärkt das Immunsystem
3 Ferrum phos. Reibung an innerer und äußerer Welt Fördert Kraft zur Selbstbehauptung
4 Kalium chlor. Überbetonung der Gefühle seelische Entgiftungskur, sofortiger Energiespender
5 Kalium phos. Raubbau an der eigenen Energie, Übertriebener Einsatz in der Auseinandersetzung mit der Welt Energiespender mit Sofortwirkung
6 Kalium sulf. Ärger. Selbstverleugnung, Erfüllung aller Erwartungen Hilft bei seelischer und körperlicher Verkrampfung
7 Magnesium ph Hohe Spannung, Beschämung, Blamage, Minderwertgefühl, „richtiges“ reagieren geistige Klarheit, Ruhe, hellt die Seele auf,
8 Natrium chlor. Schmollen, gekränkt, verschnupft, Fixierung auf ein „richtiges“ Verhalten, verschnupft Hilft der Seele zu verzeihen und zu vergessen
9 Natrium phos. Druck, Gewalt (auch gegen eigenes Leben), unangemessener Einsatz der Kräfte Hilft Menschen, die seelisch oder körperlich "sauer" sind
10 Natrium sulf. Groll, Hass, Unversöhnlichkeit, Zorn, Wut, Hilflosigkeit Hilft der Seele sich schneller anzupassen
11 Silicea Harmonie um jeden Preis, fühlt sich von allem betroffen, für alles zuständig, Überempfindlich verleiht kraftvolle persönliche Ausstrahlung
12 Calcium sulf. Entweder-oder- Alles-oder Nichts-Einstellung, für alles offen = Überforderung, total zu = Verkapseln Innere Reinigung, Müllentsorgung und gibt Selbstvertrauen
 
Charakterisierung der 12 Mineralstoffe
 
Nr. Mineralstoff Funktion Organ/Körperteil Mangelerscheinungen
1 Calcium fluoratum "Straffungsmittel" Schutz, Elastizität, Spannung, Form Bindegewebe, Sehnen, Elastizität, Hüllen, Aderwände, Knochen, Bänder Zahnschmelz Hornhaut, Risse, Karies, Krampfadern, Knochenauswüchse, Senk-, Spreiz- oder Knickfuß, Knoten, Osteoporose
2 Calcium phosphor. "Kräftigungsmittel" Stabilität, Halt gebend, Eiweiß-verarbeitung, Stärkungsmittel Knochen, Muskel,Zahnbein, Rückgrat, Blutbildung Osteoporose, verzögerte Knochenbildung, spätes Zahnen, Herzjagen, Haltungsschäden, Nasenpolypen, Schulkopfschmerz
3 Ferrum phosphor. "Notfallmittel" Erste Hilfe, Transport, Sauerstofftransport Blut, Gefäßsystem, Darm Konzentrationsschwäche, Fieber bis 38.8° Celsius; pulsierende, klopfende Schmerzen, Entzündungen
4 Kalium chloratum "Entgiftungsmittel" Betrieb, Zellent-giftung, Aubau von Fasterstoffen Drüsen, Bronchien Weißlicher Husten, Hautgrieß, Besenreiser, Couperose
5 Kalium phosphor. "Nervenmittel" Gewebeaufbau, schwindende Lebens-Energie Milz, Nerven, Muskeln, Psyche Mundgeruch, Weinerlichkeit, Verzagtheit
6 Kalium sulfuricum "Generalreiniger" Abbau, Sauer-stoffübertragung Bauchspeicheldrüse, Schleimhäute, Leber, Haut Lufthunger, Hautschuppen
7 Magnesium phosphor. "Schmerzmittel" Antrieb, Anspannung, Binden von Gasen Herz, Darm Schokoladenhunger, Verlegenheitsröte
8 Natrium chloratum "Stoffwechselmittel" Flüssigkeits- und Wärmeregulierung, Gewebeentgiftung Blut, Nieren, Schleimhäute, Knorpel Trockene Haut,- Augen- und Schleimhäute, viel/wenig Durst, glasklarer Schnupfen
9 Natrium phosphor. "Neutralisationsmittel" Entsäuerung, Zuckerverarbeitung, Fettstoffwechsel Magen, Lymphe, Gewebe Akne, Mitesser, fettige Haare und Teint, Körpergeruch, Krampfadern
10 Natrium sulfuricum "Ausscheidungsmittel" Entschlackung, Abtransport Leber, Galle Gallenstaue, Verstopfung/Durchfall,Stinkende Winde, Inkontinenz, Cellulitis, Ödeme,Gicht, Tränensäcke
11 Silicea "Schönheitsmittel" Bindegewebe, Feuchtigkeit Bindegewebe (Brüchigkeit), Haare, Haut, Nägel, Nerven Drüsenvereiterungen, Lichtempfindlichkeit, Risse im Gewebe, Leistenbruch, Schwangerschaftsstreifen, Ischiasschmerzen, Schweißfüße und -Hände
12 Calcium sulfuricum "Blockadenbrecher" Reinigung Leber, Galle, Muskeln (Herz) Abszesse, Furunkel, Gicht, Rheuma, chronischer Schnupfen, Bindehautentzündungen