Nasenatmung

Nasenatmung

bewirkt Folgendes:

  1. Befeuchtung der eingeatmeten Luft,
  2. Erwärmung,
  3. Reinigung,
  4. Einstellung (Erhaltung) des Säure-Basen-Gleichgewichts,
  5. Klarheit für Kopf, Stirn-, Neben-, Kiefer- und Nasenhöhlen,
  6. Drücke die Zunge auf das Gaumendach bis Schmerz spürbar ist, die Höhlen entleeren sich,
  7. Harmonisierung des Nervensystems: bei ruhiger Atmung ist es unmöglich zu streiten, weil man Konflikte wegatmet. Ist man jedoch aus seiner Mitte,
  8. atmet man bei Streit heftig = blockierende Schockatmung.
  9. Ionisierung der Luft (+ und – Ladung)

POLUNG BEI FRAUEN:     LINKS plus und RECHTS minus

POLUNG BEI MÄNNERN: LINKS minus und RECHTS plus

Wenn die Polung verkehrt herum ist, kommt es zu Störungen im Energiefluss, die der Mensch an seine Umgebung und an seinen Schlafplatz weitergibt.

Nasenatmung ist also wichtig. Auch bei Karzinomen liegt eine Störung im Energiefluss vor, weil diesen Schocks und Konflikte vorausgegangen sind.

Einstellung der Nasenatmung mittels der Nasen – Wechselatmung

Der Mittelfinger der rechten Hand liegt auf der Stirn (3. Auge), wodurch der Kontakt zur Hypophyse hergestellt wird. (Das geschieht ebenso beim Sprechen, wenn die Zunge den Gaumen berührt oder Kinder Daumen lutschen. Dabei werden der Tag- und Nachtmeridian zusammengeschaltet und von der Hypophyse wird Energie in den Bauch geschickt, (Zahnprothesen täglich herausnehmen)!!

  1. Atme durch das linke Nasenloch ein, indem du das rechte mit dem Daumen
  2. verschließt und bis 4 zählst und dabei die Lungen zu ca zwei Drittel füllst.
  3. Verschließe nun mit Ringfinger und kleinem Finger das linke Nasenloch, 
  4. halte die Luft an und zähle dabei bis 16!
  5. Atme jetzt durch das rechte Nasenloch aus (das linke bleibt verschlossen!) und zähle dabei bis 8!
  6. Nun atme durch das rechte Nasenloch wieder ein und zähle bis 4 (das linke bleibt zu!). 
  7. Verschließe nun das rechte Nasenloch mit dem Daumen, zähle bis 16 und halte die Luft an.
  8. Nun atme durch das linke Nasenloch aus, indem du Ring- und kleinen Finger wegnimmst und zähle dabei bis 8!

 

Übe diesen Zyklus von a) bis f) einige Male und wende ihn ca. 3 x täglich mehrere Tage hintereinander an - bis die Nasenatmung vollkommen "eingestellt" ist - und wende diese Technik später bei Bedarf an.