Indisch

INDISCHE MEDIZIN

Die indische Weisheit sieht den Menschen als Fahrzeug.  Der WAGENLENKER - die Vernunft - freut sich, die Verantwortung zum Heilsein übernehmen zu können. Die ZÜGEL - der Verstand - gibt die Verantwortung an die PFERDE - die Sinne - weiter. Das SELBST - der Wageninsasse - ist an die Sinne und den Verstand gebunden.  Heilsein bedeutet ein neuer, verantwortungsbewusster Mensch zu sein.

Im Uratom findet sich ebenfalls das Zusammenspiel unserer materiellen Elementewelt mit den Planeten und unseren Energiezentren, den Chakren.

 

Ayurveda

Es ist erstaunlich, wie schnell dieser 5000 Jahre alte Weg zu mehr Harmonie und Gesundheit im Westen bekannt wurde. Ähnlich der chinesischen Sichtweise der 5 Elemente basiert die Einteilung der Welt aus Äther, Luft, Feuer, Wasser und Erde. Diese gehen immer wieder neue Verbindungen ein, daher ist das Universum so vielfältig.

Aus diesen Elementen entstehen drei "Doshas":  Vata, Pitta und Kapha. In eine dieser Kategorien oder Mischformen fällt jeder Mensch.

Vata entsteht aus dem Äther- und Luftelement und dazu gehört der eher ruheloser Mensch

Pitta aus dem Feuerelement zeigt sich in Ungeduld.

Kapha aus dem Erd- und Wasserelement entspricht dem gesetzteren Menschentyp.

Da es zu diesem Thema gut ausgebildete Therapeuten und ausreichend Literatur gibt über die interessante Heilmethode, wird es hier nur kurz vorgestellt. Bemerkenswert ist vor allem die Diät die sich aus dem Typus ergibt, damit wieder vollkommene Harmonie im Körper entsteht.